Eine Medaille mit zwei Seiten: Doping für Sportler – Kraft für Senioren

Studien belegen: Spinat lässt Muskeln wachsen

Pflanzenhormone sorgen für den Popeye-Effekt mit mehr Muskeln und Leistungssteigerung.

Was für Spitzensportler jetzt auf die Doping-Liste gesetzt werden soll, ist für Senioren eine Chance: Denn die in Spinat enthaltenen Pflanzenhormone, die sogenannten Ecdysteroide (Ecd), sorgen nicht nur im Comic, sondern auch im realen Leben nachweislich für den bekannten Popeye-Effekt mit Muskelwachstum und Leistungssteigerung. Gerade darin liegt für ältere Menschen der Vorteil.
„Ab dem 50. Lebensjahr verlieren wir rund ein Prozent unserer Muskelmasse jährlich, aber unsere Muskelkraft schwindet noch dramatischer“, so Apotheker Dr. Thomas Lauscher aus Bonn. „Die damit einhergehenden Funktionseinschränkungen fasst man neuerdings unter dem Begriff Sarkopenie zusammen. Ältere Menschen werden schwächer und unbeweglicher, fallen leichter und verletzen sich schneller.“ Aber Lauscher gibt Entwarnung: „Wer sich altersgerecht ernährt und regelmäßig bewegt, kann dem altersbedingten Muskelschwund, der so genannten Sarkopenie (griechisch sarx für Fleisch und penia für Mangel) entgegenwirken.“

Ecdysteron im Spinat: Stoff mit großer Wirkung

Lauscher begrüßt, dass dem Spinat in einer neuen Studie vom Institut für Pharmazie der Universität Berlin eine wichtige Rolle für Kraftzuwachs und Leistungssteigerung durch den natürlichen Inhaltsstoff Ecdysteron zugeschrieben wird. Das Ecdysteron gilt als der wirksamste Bestandteil dieser Gruppe von Spinat-Inhaltstoffen, den Ecdysteroiden.

Als Lauscher zusammen mit seinem Apothekerfreund Dr. Andreas Madaus und wissenschaftlichen Beratern unterschiedlicher Fachrichtungen geeignete Inhaltsstoffe für ein Nahrungsergänzungsmittel suchte, um die Muskulatur älterer Menschen zu erhalten, wurde schnell klar: Spinat mit seinen Ecdysteroiden durfte nicht fehlen. Das war bereits durch zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten belegt.

Ernährung plus Bewegung: Mobilität bis ins hohe Alter

So enthält Frailex musculo, das neue Muskel-Produkt der Madaus & Lauscher GmbH, Bonn, neben hochwertigem Spinatextrakt vor allem essentielle Aminosäuren aus Molkeneiweißisolaten, muskelrelevante Vitamine und Kreatin.

„Unser neues Produkt soll die übliche Ernährung um die Nahrungsbestandteile ergänzen, die im fortgeschrittenen Alter oft unzureichend konsumiert werden“, sagt Dr. Lauscher. „Wer gesunde Ernährung durch Spaziergänge, Gymnastik oder Krafttraining ergänzt, hat gute Chancen, bis ins hohe Alter fit zu bleiben. Denn jede Bewegung ist gut für die Muskeln.“ Eine gesunde Muskulatur erhält die Mobilität, stabilisiert die Gelenke und reduziert das Sturzrisiko älterer Menschen.

Frailex musculo ist ein Pulver und wird in Flüssigkeit eingerührt. Die Packung enthält 15 Portionsbeutel à 28 g Tagesdosis zum Preis von EUR 34,90 (UVP). Das Produkt ist erhältlich unter www.frailex.de, Tel. 0228/4299443 und in der Apotheke.

Die Madaus & Lauscher GmbH, Bonn, entwickelt und produziert Gesundheitsprodukte. Einen Schwerpunkt bilden Präparate für die Altersfitness, die dem Alterssyndrom Frailty mit Auswirkungen wie Muskelschwäche, Gangunsicherheit und Vergesslichkeit – verbunden mit Bewegung – vorbeugen sollen. Dr. Thomas Lauscher und Dr. Andreas Madaus haben das Unternehmen 2016 gegründet; die beiden Pharmazeuten befassen sich seit mehr als dreißig Jahren mit Arzneimitteln. In ihrem Unternehmen entwickeln sie nach aktuellem Forschungsstand Präparate, die dazu beitragen, die körperliche und geistige Konstitution von Menschen ab 50plus langfristig zu erhalten oder zu verbessern.

Firmenkontakt
Madaus & Lauscher GmbH
Dr. Thomas Lauscher
Goetheallee 40
53225 Bonn
0228 479 804 60
info@madaus-lauscher.com
http://www.frailex.de

Pressekontakt
MARA Redaktionsbüro
Marion Raschka
Rheinstraße 22
76870 Kandel
07275 5047
marion.raschka@t-online.de
http://www.hyarthril.de