Zum Hauptinhalt springen

Probiotika und Ballaststoffe bei Analfissur: Das bringt’s

Flohsamenschalenpulver – effizient bei Verdauungsproblemen Eine Ursache für die Entstehung einer Analfissur kann eine ungünstige Konsistenz des Stuhls sein. Ist er zu hart, reißt die empfindliche Schleimhaut im Enddarm schnell auf. Wird die Gegend um den After aufgrund von Durchfall stark strapaziert – beispielsweise bei einer Darmentzündung oder einer falschen Ernährung – sind häufig Hautrisse […]

Dammschnitt bei der Geburt: Notwendig oder überflüssig?

Was bei Problemen mit Episiotomie hilft Dammschnitt bei Geburt – Hilfe bei Schmerzen (Bildquelle: pixabay.com) Laut inoffiziellen Angaben lag die Zahl der Episiotomien – so der Fachbegriff für Dammschnitte – in Deutschland im Jahr 2016 bei 20 % der Geburten. Das sind etwa 6 % weniger als noch fünf Jahre zuvor. Gleichzeitig haben laut Techniker […]

Machen Hausmittel bei Analfissur Sinn?

Unterschätzte Pflanzenkraft – Naturheilkunde bei Analfissur Kamille als pflanzlicher Zusatz beim Sitzbad – hilft das bei Analfissur? (Bildquelle: pixabay) Omas bewährte Rezepte und natürliche Mittel Wenn etwas schon vor Jahrhunderten geholfen hat, kann es heute ebenfalls noch hilfreich sein. So ist fast gegen jedes Wehwehchen ein Kraut gewachsen. Das liegt vor allem daran, dass die […]

Stummes Leiden ist nicht nötig: Tabuthema Analfissur

Wie man das Leiden lindern kann Der Gang zur Toilette kann für Menschen mit Analfissur zur Tortur werden Beim Facharzt für Erkrankungen am Enddarm – also einem Proktologen – leidet etwa jeder zehnte Patient an einer Analfissur. Bei der auch als Afterriss bezeichneten Verletzung handelt es sich um einen äußerst schmerzhaften, längs verlaufenden Einriss in […]

Analfissuren bei Morbus Crohn: Gibt es Hilfe?

Linderung bei chronischen Darmkrankheiten Repatin N13 – Linderung bei Analfissuren Etwa 300.000 Menschen in Deutschland leiden unter Morbus Crohn – Tendenz steigend. Dabei handelt es sich um eine chronisch entzündliche Darmkrankheit, die sich in alle Darmwandschichten ausbreiten kann. Oft kommt es im Alter zwischen 15 und 35 Jahren zu der Erkrankung, aber auch ältere Menschen […]